Neues Medikament zur Varroabekämpfung


 Im Kölner Stadtanzeiger vom 13./14.01.2018, Seite 14 war zu lesen, dass Forscher der Universität Hohenheim

                                  Lithiumchlorid


als Mittel zur Bekämpfung der Varroamilbe entdeckt haben. Sie berichten, dass Lithiumchlorid


-   leicht herstellbar und relativ preiswert sei

-   in Zuckerwasser aufgelöst und an Bienen gefüttert werden kann

-   nach bisherigen Erkenntnissen keine gefährlichen Nebenwirkungen

    für Bienen, Imker und Verbraucher zeigt

-   bisher keine Anzeichen der Anreicherungen im Honig erkennen lässt .


Zur Erteilung der behördlichen Zulassung bzw. der Markteinführung sind jedoch noch weitere Untersuchungen/Tests erforderlich.


                                                                                                 Geb., 15.01.2018      _________________________________________________________